YFF auf der Fairgoods-Messe in Köln

Im April auf der Messe in Stuttgart wurden wir auf die  „fairgoods & Veggienale“- Messe nach Köln eingeladen. Sie fand am 21. und 22. November 2015 statt.

Das war für uns eine komplett neue Erfahrung, da wir bis jetzt mit unserem Projekt nur auf Veranstaltungen in dem Raum Stuttgart waren.

Zwar war sie nicht so ein großer Erfolg wie wir uns erhofft hatten, aber es waren insgesamt drei sehr schöne Tage, bei denen wir viele

neue Leute kennengelernt haben.

Wir möchten uns bei den Messeveranstaltern bedanken, dass sie uns die Möglichkeit gegeben haben, dabei sein zu können.

Bürgerfest des Bundespräsidenten in Berlin

Am 11. September 2015 wurden wir zum Bürgerfest des Bundespräsidenten im Schloss Bellevue in Berlin eingeladen. Im Mittelpunkt des Festes stand das ehrenamtliche Engagement als unverzichtbarer Teil der Zivilgesellschaft. Es gab ein vielfältiges Musik- und Unterhaltungsprogramm für die Gäste. Für uns war es eine sehr große Ehre und eine tolle Erfahrung, wir haben uns sehr gefreut, dass wir dabei sein konnten.


Frühjahrsmesse Stuttgart 2015

Im April waren wir auf der Frühjahrsmesse "Fair Handeln" in Stuttgart. Vieles verlief anders als wir uns es vorgestellt hatten, z.B. verkauften wir leider nicht so viele T-Shirts wie geplant, doch dafür lernten wir viele nette Leute kennen und knüpften neue Kontakte.

Im Großen und Ganzen war die Messe auf jeden Fall ein großer Erfolg.

Wir möchten uns auch bei allen bedanken, die uns an unserem Stand besucht haben oder sogar ein T-Shirt gekauft haben.


Produktion unseres dritten T-Shirts

Kurz vor der Messe beschlossen wir noch ein drittes T-Shirt zu produzieren.

Es sollte ein Frauen T-Shirt sein, da von unserem ersten Top nicht mehr alle Größen vorhanden waren.

Wir entschieden uns für ein schlichtes T-Shirt, welches nur unser Logo auf der Brust haben sollte, ähnlich wie bei dem Männer T-Shirt.

Um den Geschmack von mehr Frauen zu treffen ließen wir das T-Shirt in zwei Farben produzieren, in pink und in navy (dunkelblau).


Aktionstag "Fashion loves Fair"

Vor einigen Wochen haben wir eine Einladung zu dem Aktionstag „Fashion loves Fair“ von der Volkshochschule Stuttgart (VHS) bekommen. Zu diesem Aktionstag, am 18.04.2015, werden viele Fair Trade Labels aus Stuttgart kommen und sich vorstellen.

Das ganze beginnt um 11 Uhr und geht bis  18 Uhr. Die Labels, auch wir, werden Stände haben und dort über sich erzählen und ihre Mode verkaufen. Außerdem gibt es eine Kleidertauschparty von 11- 16 Uhr. Von 11- 14 Uhr findet auch ein Workshop zum Thema statt und von 16-17 Uhr wird es eine Modeschau und anschließende Interviews mit den Labels geben.

Es würde uns sehr freuen, wenn Sie vielleicht mal vorbei schauen würden.


Produktion unseres zweiten T-Shirts

Im Moment lassen wir unseren zweiten T-Shirt- Satz Produzieren. Natürlich wussten wir jetzt schon wie alles funktioniert, weshalb alles ein bisschen schneller ging. Trotz allem gab es natürlich wieder ein paar Komplikationen, doch schlussendlich hat alles gut geklappt.

Nach einigen Diskussionen und Änderungen haben wir uns schließlich für ein schlichtes graues Männershirt entschieden. Auf der Brust wird klein, in schwarz unser Logo zu sehen sein.

Die fertigen T-Shirts werden wir vermutlich Anfang April bekommen, so dass wir sie auf der "Fair Handeln" Messe 2015 verkaufen können.


Jugendbildungspreis 2014

Wir haben uns letztes Jahr beim Jugendbildungspreis angemeldet. Nun war vergangenen Freitag (27.02.2015) die Preisverleihung. Schon im voraus waren die nominierten bekannt. Leider waren wir nicht darunter. Trotzdem waren wir dort um uns die anderen Projekte anzuschauen und uns über diese zu informieren. Es war eine neue und interesante Erfahrung.

http://deinding-bw.de/


Wir in der Zeitung

Vor einigen Wochen wurden wir für einen Artikel in der "Filder-Zeitung" (einem Teil der "Stuttgarter-Zeitung") interviewt. In dem Artikel wird Näheres über unser Projekt und die Produktion unseres ersten Tops berichtet. An dieser Stelle wollen wir uns ganz herzlich bei der "Filder-Zeitung" bedanken, dass sie einen so großen Artikel über unser Projekt veröffentlicht hat.

Filder-Zeitung Artikel: http://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.koenigin-charlotte-gymnasium-schuelerinnen-lassen-faire-kleidung-produzieren.0522e4d5-967d-46d3-8b31-954867ee7493.html

 

Schon nach wenigen Wochen bekamen wir erneut die Möglichkeit, in einem Artikel über uns zu berichten. Diesmal für die Stuttgarter Zeitung "Lift". Da diese Zeitung auch speziell für jüngere Leute gemacht ist und unsere Mode ja besonders Jugendliche ansprechen soll, haben wir uns darüber sehr gefreut. Dort wurde ein Artikel in der März Ausgabe 2015 veröffentlicht. Auch an "Lift" einen herzlichen Dank für Ihr Interesse an uns.

 

Erst vor einer Woche hatten wir ein weiteres Interview mit der Zeitung "Möhringen Aktuell". Basierend darauf, wird wohl gegen Ende März dort ein Artikel über uns erscheinen.

Auch in diesem Fall natürlich vielen Dank.


Pläne, wie es weiter gehen soll

Wir haben vor, an der Frühjahrsmesse zum Fairen Handel (2015) in Stuttgart teil zu nehmen, um unser Projekt bekannt zu machen. Dazu wollen wir erneut einen T-Shirt-Satz produzieren. Diesmal mit einem Männerschnitt - die ersten Schritte sind im Gange. Außerdem bewerben wir uns bei dem Jugendbildungspreis Baden-Württemberg und hoffen natürlich, dort so weit wie möglich zu kommen.


Das Schulfest 2014

Am 19. Juli 2014 feierte unsere Schule, das Königin-Charlotte-Gymnasium in Stuttgart, ihr 100-jähriges Jubiläum. Dort haben wir bereits einige unerer ersten T-shirts verkauft und Leute für unser Projekt begeistern können. Wir hatten dort einen Stand, an dem wir sie verkauft haben und auf Plakaten über unser Projekt und den Fairen Handel informiert haben.


Unser erstes Top

Nach einigen Komplikationen und viel Arbeit, haben wir es endlich geschafft, unseren ersten gelungenen Entwurf produzieren zu lassen. Probleme gab es vor allem mit der Finanzierung. Doch die Jugendstiftung und das Jugendhaus Degerloch haben uns unterstützt und die Finanzierung ermöglicht. (siehe Sponsoren)

Um diese Tops für 16 Euro zu bestellen kontaktieren Sie uns gerne über unsere E-mail Adresse: young-fashion-fair@gmx.de

Wir verfügen noch über die Größen XS und S.


Produktion des ersten T-Shirts

Jedoch mussten wir dann erst noch einen Schnittkurs bei der roten Zora machen, und den Schnitt daraufhin zum digitalisieren schicken. Damit er dann in Indien, in einer fairen Näherei, mit den richtigen Maßen produziert werden konnte. Doch auch das Muster musste digitaliesiert werden, was auch noch viel Arbeit machte.

Schließlich hatten wir es aber dann doch geschafft, dass unsere T-shirts rechtzeitig zum Schulfest fertig wurden.


Endgültiger Entwurf des ersten T-Shirts

Dies war dann unser neuer Entwurf. Wir haben uns dann für ein einfaches Oberteil mit einem Muster entschieden. Es ist leider etwas schwer zu erkennen.


Unsere ersten Entwürfe

Dies waren unsere ersten Ideen - einfach einmal frei skizziert. Damals hatten wir noch keine Vorstellungen, wie das mit sebstdesignten T-shirts wirklich funktioniert. Schließlich kamen wir zu dem Entschluss, dass wir ein T-shirt mit einem einfacheren Schnitt brauchen.